FCGIS | GIS der Zukunft | i++MAP und GISeye

GISeye, ein System geht seinen Weg

In Verbindung mit unserer neuen GIS-Anwendungsfamilie  i++MAP setzen wir auf die Web-Technologie von GISeye.

GISeye ist ein Produkt unseres Partners Benndorf Technologie für Geoinformationssysteme (BT-GIS), Bonn. Seit mehr als 10 Jahren im Einsatz, arbeiten mittlerweile mehrere 100 Anwender mit diesem System im Bereich Web-Auskunft. In den vergangenen Monaten haben sich mehr als 15 Landkreise in Schleswig-Holstein und Rheinland-Pfalz entschieden, GISeye als kreisweites GIS einzusetzen. Insgesamt nutzen damit fast 30 Kreise und Städte GISeye im GIS-Verbund (Köln, Duisburg, Mannheim, Gütersloh, Paderborn, ...).

Gemeinsam mit BT-GIS wurde der neue Spross der GISeye-Familie GISeye WebDesk konzipiert. Dieser Web-Client bietet GIS-Desktop-Funktionalität (Erzeugen, Konstruieren, Einfangen) über unterschiedliche thematische Layer. So besteht die Möglichkeit über ein Web-GIS komplexe Daten (Punkte, Linien, Flächen, Texte) zu erzeugen und fortzuführen.

Neben dem myWMS (Open Source - Variante von GISeye) gibt es auch noch andere offene MapServer, wie UMN oder MapBender. myWMS bzw. GISeye bietet jedoch ganz andere anspruchsvolle, kartographische Darstellungsvarianten, die speziell für den deutschen Markt optimiert sind (ALK, ATKIS, Schmiegetext, ...).

Über das i++MAP-Framework können Sie gemeinsam mit GISeye komfortable, "offene" Fachanwendungen im Web betreiben. Das Ziel ist der Aufbau, die Pflege und natürlich die Nutzung von Geodaten übers Web voranzutreiben und dafür möglichst viele Nutzer mit einzubeziehen. Frei nach dem Motto "GIS für Jedermann (und natürlich auch Jederfrau)".

Sie können also Ihre GISeye-Landschaft um weitere Einsatzbereiche erweitern und damit die Produktivität und Wirtschaftlichkeit erhöhen.

Durch die gemeinsame Entwicklungskooperation ergeben sich außerdem interessante Zusatzeffekte über die Einbettung von resPublica in GISeye.

 

 

email an "service@FritschConsultGIS.de"
nach oben
Anfragen und weitere Informationen

Impressum Kontakt News Partner Referenzen
e-mail an "service@FritschConsultGIS.de"

 

Produktinformationen
> i++MAP - Anwendungen im Web
  
(906 kByte)
> i++MAP - Kurzbeschreibung
  
(198 kByte)
> "Baumpflege im Web"
   
(568 kByte)
> "Dezentrale Datenpflege"
   
(298 kByte)
> "Geodatenmanagement im Web"
   
(308 kByte)
> "GISeye veredeln"
   
(349 kByte)
> "Grünpflege im Web"
   
(573 kByte)
> "pit-Kommunal (NKF)"
   
(557 kByte)
> "Stadtplan im Web"
   
(653 kByte)